Verwaltung

Aufnahmebedingungen 

Dokumente, die unbedingt mitzubringen sind:

 

Aufnahme und Aufenthalt des Kindes

Erste Begegnung

Nach der Anmeldung werden die Eltern eingeladen, die Krippe zusammen mit ihrem Kind zu besuchen und das Personal kennen zu lernen. Gleichzeitig wird die Eingewöhnungszeit geplant (Gespräch ca. 30 Minuten).

Eingewöhnungsphase

Damit die Trennung Eltern – Kind sich gut abwickelt, bieten wir eine Eingewöhnungszeit an: diese wird die Anpassung des Kindes an die Krippe erleichtern. Die Eingewöhnungsphase wird entsprechend jedem Kind und seiner Familie angepasst.

Aufenthalt des Kindes

Die Person, welche das Kind bringt, wird es bis zu seiner Gruppe begleiten, seine Strassenkleidung ausziehen und sich im Tagesheft eintragen.

 

Sachen, die mitzubringen sind 

Für alle Kinder: 

Alle Gegenstände werden mit dem Namen des Kindes versehen 

Bitte füllen Sie dieses Dokument aus und bringen Sie es während der Eingewöhnungsphase mit.
Gewohnheiten Ihres Kindes

 

Ernährung

Die Mahlzeiten (das Mittagessen und die Zwischenmahlzeiten) werden von der Krippe geliefert (CHF 12.50 pro Tag). Für alle Kinder über 18 Monate ist das Essen in den Betreuungskosten eingeschlossen. 

 

Ärztliche Untersuchung und Krankheit

Die Krippenleitung oder die Kleinkindererzieherinnen erklären sich einverstanden ein leicht krankes Kind aufzunehmen, sie behalten sich jedoch vor: 

Kinder mit folgenden Krankheiten dürfen nicht in die Kinderkrippe gebracht werden: 

Ansteckende Krankheiten von Geschwistern müssen gemeldet werden. 

 

Tarife 

Die Tarife und Modalitäten der Rechnungsstellung werden von der Krippenleiterin festgelegt. 

Tarif Babys : CHF 2000 ganztags, CHF 1350 für halbtags

Tarif "Trotteurs": CHF 2200 ganztags mit Essen, CHF 1550 halbtags mit Essen

Tarif "Marcheurs": CHF 2250 ganztags mit Essen, CHF 1600 halbtags mit Essen

Anmeldegebühren : CHF 400 

Zu unserer Unterstützung sind Spenden willkommen. 

Die Tarife sind für 12 Monate/Jahr berechnet. Bei Abwesenheit des Kindes (Ferien, Schliessung der Krippe an Weihnachten und an den schweizer Feiertagen) muss immer der ganze Monat bezahlt werden. Die Kosten für die Mahlzeiten werden nicht zurückerstattet. Bei langer Krankheit oder Krankenhausaufenthalt von mehr als einem Monat wenden Sie sich an die Direktion für einen Abzug. 

Die Bezahlung erfolgt per Dauerauftrag an jedem Monatsende für den kommenden Monat. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate.

Preisliste

Unsere Bankverbindung :

Migros Bank AG, 8010 Zürich

zugunsten von Verein Kinderkrippe Ptits Lutins

IBAN : CH57 0840 1016 1916 7850 7 

BIC : MIGRCHZZ80A 

Zusatzkosten bei verspäteter Bezahlung

Für die erste Mahnung werden CHF 100 erhoben,

für die zweite Mahnung CHF 200

 

Ausschluss und Änderungen

Die Eltern verpflichten sich: 

Jede Abwesenheit des Kindes ist der Krippe zu melden. 

Verantwortung der Eltern 

In Anwesenheit der Eltern: 
Bei der Ankunft in die Krippe bleibt die Verantwortung bei den Eltern. Erst wenn das Kind dem Personal übergeben wird, übernimmt die Krippe die volle Verantwortung. 

Ausschluss

Der Ausschluss eines Kindes kann von der Leitung ausgesprochen werden (Nicht einhalten der Betriebsordnung, Nicht begleichung der Rechnungen, wiederholte Abwesenheiten).

Änderungen 

Es ist unerlässlich, uns auf alle Änderungen hinzuweisen:
Änderung der Adresse und Telefonnummer Änderung bezüglich ihrem Kind: Krankheit, Impfung, Schlaf- und Ernährungsstörungen.